Richtig sparen – trotz niedriger Zinsen: Mit Fonds und Quantum Leben

Im Januar stieg die Inflation in Deutschland auf 1,9 Prozent – seit dreieinhalb Jahren der höchste Wert. Für Sparer gilt: Das Sparbuch lohnt sich schon lange nicht mehr, im Gegenteil: Tatsächlich verliert das dort stillliegende Geld sogar an Wert. Doch es gibt auch positive Entwicklungen. So hat die deutsche Fondsbranche 2016 ein Rekordjahr erlebt und Quantum Leben weiß, warum Fonds derzeit als Anlagemethode so begehrt sind.

Laut Bundesverband Investment und Asset Management (BVI) verwalteten Fondsgesellschaften Ende 2016 2,8 Billionen Euro – im Vorjahr waren es 2,6 Billionen. Bereits seit 2011 ist ein jährlicher Anstieg zu verzeichnen. Die Neuzuflüsse stabilisieren sich auf hohem Niveau.

Wohlstand effizient steigern – mit der richtigen Fonds-Strategie

Dennoch sparen viele Deutsche nach wie vor falsch und setze aus Unsicherheit oder schlichtweg aus Bequemlichkeit weiterhin auf Fest- oder Tagesgeld. BVI-Präsident T. Pross steht dem kritisch gegenüber und gibt zu bedenken, dass die Deutschen zwar sparten, ihr Wohlstand aber nicht mehr wachse. Als Begründung sieht Pross die Börsen-Turbulenzen und politischen Unberechenbarkeiten, weswegen sich viele Menschen nicht intensiv mit fondsbasierten Anlageformen auseinandersetzen. Diese Erfahrung bestätigt auch Quantum Leben. Fonds nehmen an Beliebtheit als rentierliches Anlagemodell zu.

Quantum Leben: bei Fonds kommt es auf die optimale Streuung an

Sich am Kapitalmarkt zurechtzufinden ist gerade für unerfahrene Anleger – aber auch für geübte Investoren – eine große Herausforderung. Umso wichtiger ist es für Sparer, einen kompetenten Partner an der Seite zu haben, um die passende Investmentstrategie zu entwickeln. Grundsätzlich gilt bei Kapitaleinlagen in Investmentfonds: mehr Rendite, aber auch höheres Risiko als bei Sparbuch und Tagesgeld.

Bei Beratungsgesprächen weisen die Vertriebspartner von Quantum Leben darauf hin, dass Fonds als Kapitalanlage einen gewissen Zeitraum erfordern, um das investierte Kapital arbeiten zu lassen. Wer also für die Zusatzrente oder als finanzielle Absicherung auf fondsgebundene Versicherungslösungen setzt, sollte die Sparsumme nicht zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigen. Deshalb werden Fondspolicen für einen längeren Zeitpunkt festgelegt, in der monatliche Raten oder auch Einmalzahlungen in die Investmentfonds fließen. Bei einer fondsgebundenen Rentenversicherung beispielsweise wird die angesparte Summe zum Ende der Sparphase entweder als monatliche Rente oder vollständig an den Versicherten ausgeschüttet.

Welches Fondsportfolio sich eignet, wissen die Beratungspartner von Quantum Leben

Je nach Anlegerprofil bieten sich verschiedene Zusammenstellungen für ein passendes Portfolio an rentierlichen Fonds an. Die renommierten Partner von Quantum Leben beraten hierzu und erarbeiten gemeinsam mit Kunden die optimale Lösung, die auf lange Sicht die besten Erfolge verspricht. Denn 2016 hat als Rekordjahr der Fondsbranche gezeigt: das alternative Anlagemodell erfreut sich zu recht steigender Beliebtheit bei den deutschen Sparern.

 



Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.